TSV 1869 Sundhausen
 
Herren 1 Herren 2 Frauen Alte Herren C-Jun D-Jun E-Jun F1-Jun F2-Jun G-Jun Minis
Kegeln 1 Kegeln 2 Kegeln 3 Gymnastik Schießen Volleyball biKING

Start

Trainingszeiten

Kontakt

Geschichte

Sportlerheim

Kegelbahn

Impressum

Formulare

Archiv

 Spielergebnisse, Tabelle und Ansetzungen Fußball 1. Männermannschaft

Trainer/Ansprechpartner: Achim Röse, Tel.: 0 1 7 6-6 2 5 4 6 6 4 8


13.08.2017: SG SV Union Friemar - TSV 1869 Sundhausen
Das Spiel war, von der ersten Minute an, sehr spannend und beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die Sundhäuser gingen glücklich in Führung, nachdem Friemars Bärwolf zum eigenen Torhüter spielen wollte, dieser jedoch die Ballannahme verpatzte und das Spielgerät ins Tor rollte. Nur wenige Minuten später erhöhte Stang mit dem „Tor des Jahres“ per Fallrückzieher auf 2:0. Die Führung hielt nicht lange, da die Gäste in den Zweikämpfen zu verhalten waren und den gegnerischen Spielern zu viel Platz ließen. Reichmann und Kreller besorgten die Treffer für Friemar. Kurz vor der Pause nutzte Offhaus eine der zahlreichen Sundhäuser Torchancen und traf zur Pausenführung.
In Durchgang zwei erwischte die Heimmannschaft wiederrum den besseren Start und Kreller traf erneut zum Ausgleich. Nach einer sehr fairen ersten Hälfte wurde die Partie immer ruppiger und die Stimmung auf dem Platz und den Rängen hitziger. Sundhausens Heinz musste nach gelb-roter Karte vom Platz und die Gäste spielten fortan in Unterzahl. Dennoch gelang diesen wiederholt die Führung, nachdem Stang per Strafstoß seinen zweiten Treffer erzielte. Dem Elfmeter war ein Foul an dem eingewechselten Abdulkadir voraus gegangen. Trotz der Führung hatte sich Stürmer Stang nach einem rüden Einsteigen von Henning nicht im Griff und musste nach einer Tätlichkeit mit glatt Rot ebenfalls vom Platz. Die Gastmannschaft kämpfte von nun an zu neunt und baute durch Link sogar noch die Führung aus. Die gute Moral wurde allerdings nicht belohnt, denn Kreller konnte mit einen Doppelschlag kurz vor Spielende ausgleichen.
Bericht: Steffen Heinze

06.08.2017: SV Günthersleben - TSV 1869 Sundhausen
Nach der Sommerpause ging es für die Sundhäuser zum Saisonstart nach Günthersleben. Die Gastgeber hatten in den ersten Minuten leichte Vorteile und erspielten sich zahlreiche Ecken, die jedoch keinen Torerfolg einbrachten. Nach einer viertel Stunde gab es dann die erste Gelegenheit für die Gäste, bei der Stürmer Riedel zum Abschluss kam. Selbiger traf kurze Zeit später zur 1:0-Führung. Kurz darauf fiel jedoch der unglückliche Ausgleich, nachdem in der Sundhäuser Defensive Unordnung herrschte. Die Partie wurde mit dem weiteren Spielverlauf sehr zerfahren, da der junge Unparteiische jeden Zweikampf abpfiff und in den meisten Fällen überflüssigerweise die gelbe Karte zeigte.
Gästetrainer Röse stellte seine Mannschaft in der Pause um und brachte mit Stang einen zweiten Stürmer. Dieser brachte die Gastmannschaft durch einen direkt verwandelten Freistoß wieder in Führung. Es blieb dennoch eine zähe Partie und nach 68 Minuten spielten die Gastgeber nach gelb-roter Karte für Strietzel nur noch zu zehnt. Nach einen weiten Abschlag von Gästekeeper Kachel konnte Riedel die Vorlage nutzen und sorgte mit seinen 2. Treffer für die Entscheidung. Stang traf kurz vor Abpfiff zum 4:1 Endstand. Riedel flog mit gelb-roter Karte unnötigerweise noch vom Platz und wird den Sundhäusern kommende Woche gegen „Lieblingsgegner“ Friemar fehlen.
Der sehr arbeitsreiche Tag für Schiedsrichter Graf endete mit 16 gelben und 2 gelb-roten Karten.
Bericht: Steffen Heinze

KFA-
Westthüringen

Thüringer Fußballverband

Taxi Fischer

Counter